Reise blog von Travellerspoint

Ein tierisches Wochenende - Freitag

der perfekte Start ins Wochenende ... Party!

sunny 27 °C
View Studieren in der Ferne auf Kirjava's Reise-Karte.

Was war ich faul am Freitag nach der Uni. Wir alle. In meinem Kalender steht dick und fett "nix". Besser könnte ich das auch jetzt nicht ausdrücken. Am Abend allerdings raffen wir uns auf. Eigentlich wollen wir zum Eröffnungsevent des Perth International Art Festivals, aber wir kommen erst um halb 10 los und da ist das schon gelaufen. Für alles andere ist es offensichtlich noch zu früh. Nur am "Metro City", diesem großen musikboxartigem Dingen direkt an der Bahntrasse Richtung Subiacco stehen die Leute schon Schlange. Als wir dran sind, wurden wir nach unseren Tickets gefragt. Hatten wir natürlich nicht, war ja ne eher spontane Entscheidung. Wir also zur Kasse. So teuer kann das ja nicht sein. 74 Dollar. Wie bitte? Ob wir vielleicht noch Geld holen müssen, fragt die Frau an der Kasse. Ich greife dankbar nach dem Strohhalm und schleife die anderen hinter mir aus dem Nebeneingang, ohne das sie wissen was denn los ist. Nach der Aufklärung kommt die Empörung. 74 Dollar? Die sind wohl mit dem Klammerbeutel gepudert! Erst am nächsten Tag die Erleuchtung. Das war keine normale Party im Metro City. Das war ein Konzert der "Streets" (http://www.youtube.com/watch?v=4A8T4lVu074) Naja, ok, da sind 74 Dollar vielleicht doch gerechtfertigt. Jedenfalls scheint es nach diesem Schreck schon, als würde der Abend ein Reinfall werden, denn dann faengt es auch noch an zu regnen. Hallo? In Australien? Nachdem dann in den meisten Clubs auch (noch) nichts los ist und wir Sportbars ausgeschlossen haben (Wir?) tingeln wir also schon zurück nach Hause, als wir an diesem grünen Club vorbei kommen. Ich habe keine Ahnung wie der heißt. Das weiß nur Vanessa. Jedenfalls muss man keinen Eintritt zahlen und die Musik klingt gut, deswegen stellen wir uns mal an. Und: man war das ein geiler Abend. Wir haben die ganze Nacht getanzt. Es war klasse. der Club hat fünf Bereiche. In einem ist eine Bierbar, daneben spielt die Band, draußen ist ein Biergarten in dem man beschwipstes Slusheis bekommt. Im oberen Stockwerk ist eine kleine Tanzfläche, die irgendwann so proppe voll war, dass man sich kaum bewegen konnte. Musik? Elektro. Laut! Von der Tanzfläche kommt man zu einer Lounge mit Bar und Balkonen. Ziemlich cool. Wir hatten so viel Spaß. Allein die Leute die da rumliefen, das war klasse. Vor allem die Mädels waren total gestylt, mit Satinkleidchen und bergeweise Schminke. Ein echt gelungener Abend noch. Das machen wir sicher bald mal wieder.

P1000953-01.jpg

Eingestellt von Kirjava 06:09 Archiviert in Australien Tagged living_abroad

Versende diesen EintragFacebookStumbleUpon

Inhalt

Schreibe als Erster einen Kommentar dazu.

Sie müssen angemeldet Mitglied der Travellerspoint um Kommentare diesem Blog.

Enter your Travellerspoint login details below

( What's this? )

Wenn Sie noch nicht Mitglied sind von Travellerspoint, werden Sie Mitglied kostenlos.

Join Travellerspoint